Rettig

Gebäudetechnik

Untersuchung eines ventilatorunterstützten Niedertemperatur-Heizkörpers für Wärmepumpenanwendung – Feldmessung/Gebäudesimulation/Vorträge

Akronym

Rettig

Projektlaufzeit

01/04/2019 - 30/09/2020

Projektbudget in EUR

<20.000

Im Rahmen des Projektes wurde ein ventilatorunterstützter Niedertemperaturheizkörper vom Typ E2, Marke Vogel&Noot, und das Verhalten im Kühl- und Heizbetrieb unter Verwendung einer Niedertemperaturquelle untersucht. Im Fokus stand hier einerseits eine Auswertung auf Basis von Feldmessungen, andererseits eine Betrachtung des Wärmeabgabesystems unter zu Hilfenahme einer Gebäudeanlagensimulationssoftware. Seitens der Forschung Burgenland/FH Burgenland konnte auf Know-How im Bereich der Gebäudetechnik und Gebäudeautomation, Monitoring von Energie- und Prozessströmen, sowie Gebäude- und Anlagensimulationen zurückgegriffen werden. Die Datenerfassung in zwei Messobjekten erfolgte über ein mobiles Messequipment. Mit Hilfe der Simulationssoftware TRNSYS wurde ein Wohngebäude mit 8 Wohneinheiten simuliert, welches mit einer Sole/Wasser-Wärmepumpe versorgt wurde. Als Wärmeabgabesystem in den Wohneinheiten wurde der Vogel&Noot E2-Heizkörper modelliert. Ziel war es, die Auswirkungen der Ventilatoren im Heiz- und Kühlbetrieb bei unterschiedlichen Szenarien zu analysieren.

 


Projektleiter

DI Thomas Schoberer BSc

Tel: +43 5 7705-4151
thomas.schoberer(at)fh-burgenland.at

Projektmitarbeiter

DI(FH) DI Werner Stutterecker PhD

Tel: +43 5 7705-4124
werner.stutterecker(at)fh-burgenland.at

Auftraggeber/Fördergeber

Infoline

E-Mail AnfrageInfo anfordern