Lehrgang Graz

Soziales

Weiterbildungslehrgang für die MitarbeiterInnen des Amtes für Jugend und Familie Graz

Akronym

Lehrgang Graz

Projektlaufzeit

01/04/2018 - 31/05/2021

2018 startete nach dem Pilotprojekt die Weiterführung des Weiterbildungslehrgangs für die SozialarbeiterInnen der Kinder-und Jugendhilfe der Stadt Graz, welcher den dynamischen Anforderungen an Kompetenzen und Fähigkeiten in der Kinder- und Jugendhilfe entspricht. Durch dieses Fort- und Weiterbildungsprogramm soll die Personalfluktuation bei BerufseinsteigerInnen im Bereich der Kinder-und Jugendhilfe minimiert werden und KollegInnen mit langjähriger Berufserfahrung die Möglichkeit gegeben werden, sich entsprechend der fachlichen Standards weiterzubilden. Das Fort- und Weiterbildungsprogramm wurde von Prof.(FH) Dr. Roland Fürst inhaltlich konzipiert und in Absprache mit den ExpertInnen des Jugendamtes Graz entwickelt.

Die FH Burgenland führte von 2014 bis 2017 einen Weiterbildungslehrgang für MitarbeiterInnen der Kinder- und Jugendhilfe durch. Dieses Projekt wurde als „Pilotprojekt“ für ein weiterführendes Programm im Bereich der Fort- und Weiterbildung entwickelt und daher von der Universität Graz evaluiert und begleitet.

Folgende fünf Module wurden für das Fort- und Weiterbildungsprogramm konzipiert:

  • Modul 1 - Spezielle Gesprächsführung mit Kindern im Abklärungs- und Gefährdungskontext
  • Modul 2 - Spezielle Kommunikation mit psychisch kranken Eltern inklusive Krisenintervention
  • Modul 3 - Fallspezifische Fallsupervision im Kontext der Kinder- und Jugendhilfe
  • Modul 4 - Professionelles Schreiben und Dokumentieren – Vom Gutachten bis zur Dokumentation in der Kinder- und Jugendhilfe
  • Modul 5 - Transkulturelle Kommunikation und Kompetenzen in der Kinder- und Jugendhilfe

Projektleiter

Prof.(FH) Mag.(FH) Manfred Tauchner

Tel: +43 5 7705-4432
manfred.tauchner(at)fh-burgenland.at

Auftraggeber/Fördergeber

Infoline

E-Mail AnfrageInfo anfordern