DIGITAL INNOVATION HUB SÜD - DIH SÜD

Energie

Der DIH SÜD begleitet in Zusammenarbeit mit den Ländern die KMU der Region Süd- Ostösterreichs bei der digitalen Transformation und verfolgt dabei immer das primäre Ziel der Nutzenstiftung für die KMU. Um dieses Ziel bestmöglich zu erreichen bildet der DIH SÜD den KMU ein dicht gewebtes Netzwerk aus Digitalzentren, Netzwerkpartnern und Multiplikatoren, die sich abstimmen und zusammenarbeiten, um auf die Bedürfnisse der KMU abgestimmte Leistungen anzubieten.

Akronym

DIH - SÜD

Projektlaufzeit

01/04/2021 - 31/03/2023

Projektbudget in EUR

250.000

FFG, Digital Innovation Hubs (2. Ausschreibung 2020)


Ein Digital Innovation Hub ist ein nicht-wirtschaftlich tätiges Kompetenznetzwerk, das KMU bei ihren Digitalisierungsbestrebungen unterstützt. Er bietet ein Bündel von Leistungen in den Modulen Information, Weiterbildung und Digitale Innovation zum Nutzen der Zielgruppe KMU an.

Die Digitalisierung bringt Chancen aber auch große Herausforderungen für die Gesellschaft als Ganzes, jeden Einzelnen, für Unternehmen und im Speziellen für KMU. Dabei ist es erklärtes Ziel des DIH SÜD, die KMU der Region bei der digitalen Transformation zu unterstützen und ihnen einen einfachen Zugang zum Know-how und den vorhandenen Infrastrukturen der Partner im Ökosystem (Digitalzentren, Netzwerkspartner und Multiplikatoren) und den bereits angebotenen Digitalisierungsmaßnahmen zu ermöglichen, bzw. neue Formate zu entwickeln und umzusetzen.

Das bundesländer- und branchenübergreifende Konsortium besteht aus fünf Digitalzentren (JOANNEUM RESEARCH, Technische Universität Graz, FH JOANNEUM, FH Kärnten, Alpen-Adria Universität Klagenfurt) sowie der BABEG, welche zentrale Akteure des regionalen Forschungs- und Innovationssystems sind. Neben den Digitalzentren besteht das DIH-SÜD-Konsortium aus zahlreichen Netzwerkspartnern, Multiplikatoren und Drittleistern.

Basierend auf den regionalen Bedarf und den vorhandenen Kompetenzen wurde vom DIH SÜD-Konsortium ein Leistungspaket mit folgenden thematischen Schwerpunkten geschnürt:

1. Produktions- und Fertigungstechnologien,

2. Sicherheit,

3. Data Science – Wissen aus Daten,

4. Digitale Gerschäftsmodelle & -prozesse,

5. Logistik,

6. Humanressourcen und Nachwuchs.


 

Betreiberorganisation:

JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH, Technische Universität Graz, FH JOANNEUM Gesellschaft mbH, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Fachhochschule Kärnten

 

Forschungspartner:

CAMPUS 02, Fachhochschule der Wirtschaft GmbH, Know-Center GmbH Research Center for Data-Driven Business & Big Data Analytics, Institut für Nachhaltige Technologien (AEE INTEC), ASMET Research GmbH, Lakeside Labs GmbH, Lakeside Science & Technology Park, build! Gründerzentrum Kärnten, UMIT Tirol Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik– Campus Technik Lienz, N’Cyan, Forschung Burgenland GmbH


Links & Documents