Bedarfs- und Akzeptanzanalysen zu den Akkreditierungsanträgen von Studiengängen der Fachhochschule Burgenland

Gesundheit

Zur Einrichtung eines neuen Fachhochschul-Studienganges ist der AQ Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria eine Bedarfs- und Akzeptanzanalyse vorzulegen. Branchentrends werden identifiziert, Arbeitsmarktanalysen durchgeführt, ExpertInnen befragt und die Zahl an Bewerbungen geschätzt.

Akronym

-

Projektlaufzeit

01/07/2020 - 31/10/2020

Projektbudget in EUR

Auftragsforschung

Zur Einrichtung eines neuen Fachhochschul-Studienganges ist der AQ Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria eine Bedarfs- und Akzeptanzanalyse vorzulegen. Im Rahmen der Bedarfsanalyse werden Branchentrends identifiziert, Arbeitsmarktanalysen durchgeführt sowie ExpertInnen des jeweiligen Feldes befragt.

Die Analysen der Akzeptanz geplanter Studiengänge umfassen die Darstellung kohärenter postsekundäre Bildungsangebote sowie die Identifikation potentieller BewerberInnen, die in einer Schätzung der Bewerbungszahl münden. 

Im aktuellen Zeitraum hat die Forschung Burgenland eine Bedarfs- und Akzeptanzanalysen für den FH-Bachelorstudiengang „Hebammen“ erstellt.


Fachhochschule Burgenland GmbH

Projektleiter

Mag. Christian Pfeiffer

Tel: +43 5 7705-5433
christian.pfeiffer(at)forschung-burgenland.at

Auftraggeber/Fördergeber