04/24/2019

KLAR! Pinkafeld-Riedlingsdorf – Klimawandelanpassung in der pannonischen Region

Aufgrund der durch den Klimawandel erwarteten zusätzlichen Erwärmung werden massive Auswirkungen auf die Waldbestände, die Vegetation und die Fließgewässer erwartet. Vor diesem Hintergrund hat der Klima- und Energiefonds das Förderprogramm Klimawandel-Anpassungsmodellregionen (KLAR!) initiiert, um auch Regionen und Gemeinden die Möglichkeit zu geben, sich auf die Zukunft vorzubereiten sowie Regionen bei der Anpassung an die Folgen des Klimawandels zu begleiten.

v.l.n.r. Christoph Urschler, Markus Puchegger, Martina Weissenbacher, Bgm. Wilfried Bruckner, Julia Stöller, VBgm. Gerald Radasits , Benjamin Schaffer, Kdt. Stefan Zettl

Pinkafeld, 24. April 2019 - Das Burgenland zählt aufgrund der pannonischen Beeinflussung bereits heute zu den wärmsten und trockensten Gebieten Österreichs. Aufgrund der durch den Klimawandel erwarteten zusätzlichen Erwärmung werden massive Auswirkungen auf die Waldbestände, die Vegetation und die Fließgewässer erwartet. Vor diesem Hintergrund hat der Klima- und Energiefonds das Förderprogramm Klimawandel-Anpassungsmodellregionen (KLAR!) initiiert, um auch Regionen und Gemeinden die Möglichkeit zu geben, sich auf die Zukunft vorzubereiten sowie Regionen bei der Anpassung an die Folgen des Klimawandels zu begleiten.

Die KLAR! Pinkafeld und Riedlingsdorf ist die bisher erste KLAR! Region im Burgenland. Kürzlich fanden zwei Informationsveranstaltungen über Aktivitäten der KLAR! Region in den Gemeinden Pinkafeld und Riedlingsdorf statt. In der Stadtgemeinde Pinkafeld wurden die Maßnahmen „Effiziente Nutzung und Optimierung von Wasserressourcen zur Vermeidung von Trockenheit“ und „Raumplanung“ mit konkreten Beispielen für die Umsetzung vorgestellt. Schwerpunkte für die Bevölkerung in Riedlingsdorf waren die Maßnahmen „Katastrophenschutz“, „Gesundheit und Klimawandel“, „klimawandelangepasste Schutzgebiete“ sowie „Raumplanung“.

Zahlreiche TeilnehmerInnen zeigten ihr Interesse für die geplanten Maßnahmen des Klimawandelanpassungsprojektes. Unter Klimawandelanpassung ist das Umsetzen von Maßnahmen zu verstehen, welche einerseits betroffene Regionen unempfindlicher gegenüber den Klimawandelauswirkungen machen, sowie andererseits mögliche Chancen durch veränderte klimatische Bedingungen nutzen.

Vor allem der Bereich „Hochwasserschutz“ ist in der Region von zentralem Interesse. Durch die Zunahme der Lufttemperatur erhöht sich auch die Menge an Wasser, die die Luft aufnehmen kann und in weiterer Folge werden Starkregenereignisse häufiger und intensiver. Verstärkend kommt hinzu, dass natürliche Flächen, auf denen der Niederschlag normalerweise versickern kann, durch Flächenversiegelung immer weiter reduziert werden. Dies hat signifikante Auswirkungen auf den Wasserabfluss und begünstigt Hochwässer aufgrund von Oberflächenwässern. Man spricht hier von pluvialen Hochwasserereignissen.

Die Freiwilligen Feuerwehren der Region wurden in den letzten Jahren vermehrt zu Hochwassereinsätzen gerufen. Die Entwicklung stellt somit auch für die Einsatzorganisationen eine große Herausforderung dar. Bewusstseinsbildende Maßnahmen für die Bevölkerung mit dem Fokus auf Hochwasserschutzmaßnahmen, wozu bauliche Vorsorgemaßnahmen sowie Verhaltenstipps während und nach einem Hochwasserereignis fallen, wurden bei der Informationsveranstaltung in Riedlingsdorf vorgestellt und sollen weiterhin vermehrt Berücksichtigung finden. Das Umsetzungsprojekt „KLAR! Pinkafeld-Riedlingsdorf“ wird in der Stadtgemeinde Pinkafeld und der Gemeinde Riedlingsdorf umgesetzt und vom Ingenieurbüro TBH Ingenieur GmbH, der Forschung Burgenland GmbH und der 4ward Energy Research GmbH begleitet. Förderstelle ist der Klima- und Energiefonds. Nähere Informationen zur KLAR! Region können auf der Homepage der Forschung Burgenland GmbH oder auf der Facebook-Seite „klarpinkafeld.riedlingsdorf“ nachgelesen werden.

Rückfragehinweise: DI Markus Puchegger BSc, Projektleiter ꟾ Forschung Burgenland ꟾ E-Mail: markus.puchegger@forschung-burgenland.at ꟾ Tel: +43 5 7705-5434

Seite drucken Seite drucken
mobile