Gütesiegel „equalitA“ für Forschung Burgenland

Die Forschung Burgenland wurde mit dem österreichischen „equalitA“ Gütesiegel ausgezeichnet. Es ist eine Auszeichnung für Unternehmen, die sich für innerbetriebliche Frauenförderung einsetzen, für Geschlechtergerechtigkeit sorgen und Karrieren von Frauen unterstützen und sichtbar machen. Verliehen wird dieses Gütesiegel vom Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort.

„Wir befassen uns in der Forschung mit Themen der Zukunft. Fairness und Chancengleichheit für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehört hier genauso dazu. Wir haben bei der Forschung Burgenland einen Frauenanteil von über 40 Prozent und  Themen wie Karenz, Wiedereinstieg und Gesundheitsförderung  sind bei uns nicht nur Schlagwörter, sondern gelebte Praxis. Daher freut uns diese Auszeichnung ganz besonders“, sagt Claudia Maier. Die Researcherin im Pre-Center Energy Transition bei der Forschung Burgenland hat den Anstoß für den Erhalt des Gütesiegels gegeben.

Claudia Maier, Researchin bei der Forschung Burgenland