Fully Integrated Reversible Solid oxide cell sysTem

In FIRST wird ein vollständig integriertes, reversibles Festoxidzellen-System (rSOC) entwickelt und in einer Living-Lab Umgebung getestet. Das System kann bedarfsorientiert zwischen Wasserelektrolyse- und Brennstoffzellenbetrieb wechseln, was zu einem kompakten, skalierbaren und annähernd in Vollzeit betreibbaren elektrochemischen Speichersystem führt. Um ein optimales internes Wärmemanagement, kurze Umschaltzeiten und hohe Roundtrip-Wirkungsgrade zu erzielen werden dynamische Systemsimulationen durchgeführt und neue Systemregelungsstrategien mit Lastvorhersagemodellen eingesetzt. Das Anlagendesign erlaubt zudem Skaleneffekte der Massenproduktion zu nutzen, sodass FIRST auch die ökonomischen Potentiale einer zukünftigen, dezentralen, erneuerbaren Energieversorgung adressiert.

Laufzeit: 11/2019 – 10/2022

Fördergeber, Forschungs- und Kooperationspartner

Fördergeber

Projektpartner

    • AVL List GmbH
    • Energieinstitut an der JKU Linz
    • Montanuniversität Leoben, Chair of Energy Network Technology

    Weitere Informationen - Links

    Projektmitarbeiter und Projektleiter

    Projektleiter

    • Christian Heschl
      Prof.(FH) DI(FH) Dr. Christian Heschl
      Energie-Umweltmanagement
      Campus Pinkafeld

      Schwerpunkte in Forschung und Lehre:
      Gebäudetechnik, Sorptionstechnik, Thermodynamik, Wärme- und Stofftransport, Computational Fluid Dynamics (CFD)

    Projektmitarbeiter

    Seite drucken Seite drucken
    mobile