Wwww1 - Wie wollen wir wohnen

Den Großteil des Lebens verbringen wir in Gebäuden. In dem Projekt erforschen Kinder und Jugendliche altersgerecht unter Begleitung von ExpertInnen ihren Wohnbereich.  Sie machen sich Gedanken zu den Themen Architektur, Baumaterialien und Licht sowie deren Wirkung auf das Wohlbefinden. (Abbildung 1)

 

Die gewonnenen Erkenntnisse werden untereinander sowie mit Daten und Fakten (z.B. Statistiken) aus anderen Regionen oder Ländern (speziell den Herkunftsländern der Kinder mit Migrationshintergrund) verglichen und diskutiert. Davon ausgehend werden die SchülerInnen ihre Vorstellungen und Bedürfnisse („Wie wollen wir leben?“) erheben, einfache Planungen durchführen sowie anschließend deren ökologische und gesellschaftliche Auswirkungen betrachten und diskutieren.

 

Im Zuge von Workshops werden die Kinder und Jugendlichen zu ExpertInnen, die ihr Wissen in Form von Peer Tutoring an die Kinder/Jugendlichen der darunter liegenden Bildungsstufen sowie an ihre Eltern/Erziehungsberechtigten in Elternworkshops weitergeben.

In das Projekt involviert sind Kindergartenkinder genauso wie Kinder der Volksschule und Neuen Mittelschule. So wird ein altersübergreifender Wissenstransfer möglich.

 

Projektlaufzeit: 09/2017 – 08/2020

Fördergeber, Forschungs- und Kooperationspartner

Fördergeber

FFG – Talente regional – 6. Ausschreibung

Konsortium

 

 

Bildungspartner

·         HTL Pinkafeld

·         NMS Oberwart

·         VS Wolfau

·         NMS Oberschützen

·         VS Oberschützen

·         Kindergarten Oberschützen

 

Projektteam Fachhochschule Burgenland

Projektleitung

Weitere Informationen - Links

Seite drucken Seite drucken
mobile