Smart Production and Service Solutions

Unterzeichnung des Kofinanzierungsvertrages des Interreg SI-AT 2014-2020 Programm für das Projekt SMART PRODUCTION

Die allgemeine Projektherausforderung ist auf die Erhöhung der territorialen Wettbewerbsfähigkeit der Produktions-KMU, die den Hauptgenerator der FE-Aktivitäten, Innovationen, Wachstum und Beschäftigung darstellen, ausgerichtet; dabei werden Unternehmen zunehmend mit erhöhtem Druck aus Niedriglohnländern auf einer Seite und den hoch innovativen und entwickelten Lieferketten in entwickelten Volkswirtschaften auf anderer Seite konfrontiert. Das allgemeine Projektziel ist der Ausbau einer Datenbank von innovativen, produktionsorientierten KMU im Programmgebiet (SI-AT) im Bereich der gemeinsamen technologischen Spezialisierungen, welche im Einklang mit der Ausrichtung der Strategie der intelligenten Spezialisierung stehen, vor allem im Bereich der „intelligenten Fabriken“, wo die Haupt-Outputs in die Investitionen in technologische und nichttechnologische Innovationen in mindestens 50 grenzüberschreitenden KMU resultieren.

Ziel: 15 Projekte zur Einführung eines Qualitätssicherungssystems, 15 Projekte der schlanken Produktion, 5 Projekte der Einrichtung eines Effizienzmessungssystems, mind. 10 neue Produkte oder Technologietransfer, mind. 5 neue Tech-Unternehmen 

 

Methodik

• Einrichtung einer grenzüberschreitenden Wissensdrehscheibe für intelligente Lösungen durch Entwicklung einer Kooperationsstrategie:

  • Schaffung von Methodologie

  • Analyse des Ist-Zustands

  • Entwicklung der Strategie

• Entwicklung von Support-Tools zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit:

  • Identifikation und Transfer von Best Practises

• Prüfung der Wissensdrehscheibe für intelligente Fertigungs- und Servicelösungen:

  • Verbesserung der Qualität
  • Lean Production Academie
  • Produktentwicklung & Technologietransfer
  • Gründung techn. Start-Ups

 

Projektdauer: 05/2016 - 04/2019

Fördergeber, Forschungs- und Kooperationspartner

Fördergeber

Forschungspartner

Projektteam Forschung Burgenland

Projektleiter

  • Mag. Marion  Rabelhofer
    , wissenschaftliche/r MitarbeiterIn
    Forschung Burgenland
    Telefon: +43 5 7705-5435
    E-Mail: marion.rabelhofer@forschung-burgenland.at
  • Projektmitarbeiter

  • Mag. Robert  Pinzolits
    , HochschullehrerIn, Kollegiumsmitglied,
    Informationstechnologie und –management
    Telefon: +43 5 7705-4332
    E-Mail: robert.pinzolits@fh-burgenland.at
  • Seite drucken Seite drucken
    mobile