Entwicklung einer gesundheitstouristischen Strategie „Gesundheits- und Wohlfühlland Burgenland“

Um die vielseitigen gesundheitstouristischen Angebote im Burgenland „optimal“ zu bewerben, wurde es notwendig, eine Marketingstrategie zu entwickeln. Unter der Marke „Gesundheits- und Wohlfühlland“ sollen die Bereiche „Medical Treatment“ (Rehabilitation, Kuranstalten, Sanatorien) sowie „Thermen-Wellness-AnbieterInnen“ und „sonstige GesundheitsdienstleisterInnen“ (Beauty, Fasten, Gesundheitsseminare etc.) zusammengefasst und mit den in der Strategie Burgenland definierten touristischen Besonderheiten (Wein & Kulinarik, Sport, Kultur und Natur) verknüpft werden.

Im Sinne der Entwicklung einer gesundheitstouristischen Zukunftsstrategie des Burgenland Tourismus wurden folgende Schritte gesetzt:

·         Ist-Analyse der gesundheitstouristischen Betriebe im Burgenland

·         MitbewerberInnenanalyse

·         gesundheitstouristische Trendanalyse

·         Entwicklung einer Marketingstrategie für das Gesundheits- und Wohlfühlland

Auftraggeber

Projektteam

Projektleiter

Projektmitarbeiter

Seite drucken Seite drucken
mobile