Entwicklung einer gesundheitstouristischen Strategie „Gesundheits- und Wohlfühlland Burgenland“

Um die vielseitigen gesundheitstouristischen Angebote im Burgenland „optimal“ zu bewerben, wurde es notwendig, eine Marketingstrategie zu entwickeln. Unter der Marke „Gesundheits- und Wohlfühlland“ sollen die Bereiche „Medical Treatment“ (Rehabilitation, Kuranstalten, Sanatorien) sowie „Thermen-Wellness-AnbieterInnen“ und „sonstige GesundheitsdienstleisterInnen“ (Beauty, Fasten, Gesundheitsseminare etc.) zusammengefasst und mit den in der Strategie Burgenland definierten touristischen Besonderheiten (Wein & Kulinarik, Sport, Kultur und Natur) verknüpft werden.

Im Sinne der Entwicklung einer gesundheitstouristischen Zukunftsstrategie des Burgenland Tourismus wurden folgende Schritte gesetzt:

·         Ist-Analyse der gesundheitstouristischen Betriebe im Burgenland

·         MitbewerberInnenanalyse

·         gesundheitstouristische Trendanalyse

·         Entwicklung einer Marketingstrategie für das Gesundheits- und Wohlfühlland

Auftraggeber

Projektteam

Projektleiter

  • Prof.(FH) Mag. Florian  Schnabel, MPH
    , Studiengangsleitung
    Gesundheit
    Telefon: +43 5 7705-4224
    E-Mail: florian.schnabel@fh-burgenland.at
  • Projektmitarbeiter

  • Prof.(FH) Mag.Dr. Erwin  Gollner, MPH, MBA
    , Departmentleitung, Studiengangsleitung,
    Gesundheit
    Telefon: +43 5 7705-4220
    E-Mail: erwin.gollner@fh-burgenland.at
  • Maria  Stangl, BA MA
    , derzeit in Karenz
    Gesundheit
    Telefon: +43 5 7705-4235
    E-Mail: maria.stangl@fh-burgenland.at
  • Katharina  Hauer, MA
    , wissenschaftliche/r MitarbeiterIn
    Forschung Burgenland
    Telefon: +43 5 7705-5430
    E-Mail: katharina.hauer@forschung-burgenland.at
  • Seite drucken Seite drucken
    mobile